Neue EU- Förderperiode von 2014-2020 – was für Sie wichtig ist zu wissen | openEU – Wirtschaftsportal

Ein EU Firmen- und Branchenportal

Ihre Firma, Unternehmen eintragen...

openEU - Gazdasági Portál Open UE Portal Economic openEU Austria


Neue EU- Förderperiode von 2014-2020 – was für Sie wichtig ist zu wissen

Es gibt sicherlich viele Änderungen ab 2014 aber Ihre Möglichkeiten, Förderungen in Anspruch zu nehmen, werden nicht jetzt enden und auch nicht auf einen Schlag neu beginnen.

Es ist eine Übergangszeit zu beachten, in der Sie Fördermittel in Anspruch nehmen sollten, wenn es eine entsprechende Ausschreibung gibt. Ab 1. oder 2. Quartal 2014 werden dann die neuen Förderungen erwartet, die sich aber im Grunde nicht wesentlich in der Systematik ändern gegenüber den bisherigen Förderungen, im Ausland kann das anders sein, weswegen wir unsere ausländischen Investoren bitten, sich jeweils mit unserer österreichischen, ungarischen oder rumänischen Fachorganisation in Verbindung zu setzen, was wir aber auch gerne für Sie erledigen.

Ausgangslage für die nächsten Förderungsprogramme ist der mehrjährige Finanzrahmen (MFR) der Europäischen Kommission. Hier wird festgelegt, mit wie viel Geld in den nächsten sieben Jahren in welchem Bereich zu rechnen ist. Aus definierten Schwerpunktbereichen, politischen Zielsetzungen und lokalen Entwicklungsschwerpunkten ergeben sich die Laufzeit der Förderprogramme, verschiedene EU-Förderperioden und die verschiedenen Förderprogramme. Die aktuelle Förderperiode geht noch bis Ende 2013. Evtl. Veränderungen durch die nächste Förderperiode haben keinerlei Auswirkungen auf laufende oder noch zu beginnende Projekte, auch wenn diese sich über den 31.Dez. 2013 hinaus erstrecken.

 

Was änder sich? Derzeit wird intensiv über die Förderprogramme ab 2014 verhandelt. Das Meiste wird bleiben wie bisher. Aber es wird auch, insbesondere im östlichen Ausland, diverse Neuerungen geben. Neue Namen, vielfach besonders im Ausland andere Zuständigkeiten, und neue Förderbereiche kommen hinzu. Die openEU ist Ihre Ansprechstelle für die neue EU-Förderperiode ab 2014 in D – A- HU und RO

Für einen erfolgreichen EU-Förderantrag fragen Sie den Fachmann oder lassen Sie uns Ihren Förderantrag stellen.

Und vergessen Sie nicht: In vielen Fällen sind noch Gelder bis Ende 2013 Geld eingeplant und es finden noch regelmäßig Ausschreibungen statt  Auch sind noch Extra-Ausschreibungen zu erwarten. Auch mehrjährige Projekte sind noch möglich. Das gilt auch im Bereich der Strukturfonds.

 


Stichworte zum Thema: ,

Hier finden Sie thematisch passend weitere Einträge aus unserem Firmenportal, oder aktuelle Beiträge aus den EU Wirtschaftsnews: