Förderung von Energie aus Biomasse in Ungarn noch immer aktuell - openEU - Wirtschaftsportal | openEU – Wirtschaftsportal

Ein EU Firmen- und Branchenportal

Ihre Firma, Unternehmen eintragen...

openEU - Gazdasági Portál Open UE Portal Economic openEU Austria


Förderung von Energie aus Biomasse in Ungarn noch immer aktuell

Die meisten Förderungen in Ungarn stehen aufgrund der fehlenden Auszahlung der EU-Gelder im Augenblick still.

Aber Förderungen nach TAO sind weiterhin aktuell – Staatliche Verfügung  /2017. (VII.4.) aus Juli 2017

Max 30% bezw. im Falle dass der Energienutzungsgrad erhöht wird bis zu 50%, können abgeschrieben werden auf alle Projekte zur Erzeugung von alternativer Energie für Eigennutzung. (TAO-Gesetz)

Insbesondere für Industriebetriebe und Grossbauern ist hier die Nutzung von billiger Gülle – die sowieso ein Umweltproblem darstellt – möglich. Durch Bau von kleinen Stromkraftwerken wird die Gülle in Strom verwandelt und gleichzeitig entsteht hochwertiger Humus, der zu hohen Preisen gehandelt wird. Ihr Unternehmen oder Ihr Gutshof kann den Strom dann selbst verwenden. Ideal sind Anlagen, die auch vom Fraunhofer-Institut getestet wurden und als Kontainer angeliefert werden. Aufbauzeit max. 2 Monate. Preis: kaum der Rede wert.

Informieren Sie sich gerne kostenlos: TTC-Group  alf.martienssen(at)openeu.eu

Hier finden Sie thematisch passend weitere Einträge aus unserem Firmenportal, oder aktuelle Beiträge aus den EU Wirtschaftsnews: